21.10.2017
Veranstalter
VVN-BdA
Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten e.V.

Die VVN-BdA ist ein überparteilicher Zusammenschluss von Verfolgten des Naziregimes, Widerstandskämpferinnen und Widerstandskämpfern, Antifaschistinnen und Antifaschisten aller Generationen.

Das zentrale Leitmotiv aus dem Schwur der befreiten Häftlinge des Konzentrationslagers Buchenwald bleibt auch weiterhin unverändert gültig:

"Die Vernichtung des Faschismus mit seinen Wurzeln, der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel."

www.vvn-bda.de

Mitveranstalter:

FIR
Internationale Föderation der Widerstandskämpfer - Bund der Antifaschisten

Die FIR ist die Dachvereinigung von Organisationen ehemaliger Widerstandskämpfer, Partisanen, Angehörigen der Anti-Hitler-Koalition, Verfolgten des Naziregimes und Antifaschisten heutiger Generationen aus über zwanzig Ländern Europas und Israels.

www.fir.at
Auschwitz-Komitee in der BRD
Auschwitz-Komitee in der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Das Auschwitz-Komitee in der BRD e.V., überparteiliche Vereinigung ehemaliger Auschwitz-Häftlinge und ihrer Angehörigen, steht seit seiner Gründung 1986 auch Personen und Vereinigungen offen, die sich dem Vermächtnis der Häftlinge und der Toten von Auschwitz verpflichtet fühlen.

In der Tradition des antifaschistischen Widerstands 1933-1945 stehend, trägt das Komitee durch Aufklärung, Bildungsmaßnahmen und Diskussionsveranstaltungen, durch Erklärungen und Stellungnahmen dazu bei, dass Vorurteile gegenüber anderen Völkern abgebaut, der Wille zum Frieden gefördert und die Bereitschaft, gegen den Neofaschismus einzutreten, gestärkt wird.

Lagerarbeitsgemeinschaft Buchenwald-Dora
Lagerarbeitsgemeinschaft Buchenwald-Dora e.V.

Die Lagerarbeitsgemeinschaft Buchenwald-Dora e. V. entstand als Zusammenschluss deutscher politischer Häftlinge der KZ Buchenwald, Dora und ihrer Außenlager.

Heute arbeiten in der LAG ehemalige Häftlinge, Kinder, Enkel, Verwandte, Schüler ehemaliger Häftlinge und weitere Antifaschisten mit und handeln im Sinne des Schwurs von Buchenwald.

lag.vvn-bda-ffo.de
Lagergemeinschaft Buchenwald-Dora/Freundeskreis
Lagergemeinschaft Buchenwald-Dora/Freundeskreis e.V.

Verein ehemaliger Häftlinge des KZ Buchenwald und Personen, die sich den Zielen der Lagergemeinschaft verbunden fühlen.

www.lagergemeinschaft-buchenwald.de
DRAFD e.V.
DRAFD - Verband Deutscher in der Résistance, in den Streitkräften der Antihitlerkoalition und der Bewegung "Freies Deutschland" e.V.

Im Verein DRAFD haben sich Menschen zusammengeschlossen, die ehemals gemeinsam in der Résistance, in der Widerstandsbewegungen in den von der deutschen Wehrmacht okkupierten Ländern, den alliierten Streitkräften und der Bewegung "Freies Deutschland" kämpften.

Zusätzlich vertreten im Verein sind Mitglieder, die sich mit Vorgenannten zusammengefunden haben, um die wertvollen Erfahrungen der Kämpfer gegen Hitlerfaschismus, Krieg und imperalistischer Unterdrückung am Leben zu erhalten und kommenden Generationen zur Mahnung und Gedenken aufrecht zu erhalten.

www.drafd.de
KFSR
Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik e.V.

Wir sind ein Verein, der im September 2001 von Kämpfern der spanischen Republik, ihren Freunden, von Kindern und Enkeln der deutschen Internationalisten, die der jungen spanischen Republik in den Jahren 1936 bis 1939 gegen den Faschismus kämpfend zur Seite standen, gegründet wurde.

www.spanienkaempfer.de
Deutsches Mauthausen-Komitee Ost
Deutsches Mauthausen-Komitee Ost e.V.

Das DMKO - die noch lebenden ehemaligen Häftlinge, ihre PartnerInnen, ihre Kinder und Enkel, Angehörige, engagierte AntifaschistInnen - sieht sich in der Tradition der von ehemaligen Häftlingen gegründeten "Lagergemeinschaft Mauthausen".

Getreu dem Mauthausenschwur der befreiten Häftlinge setzten wir uns für die gesellschaftliche Ächtung und Überwindung von Nazismus, Rassismus, Antisemitismus und Militarismus vor allem im Gedenken an die Häftlinge des KZ Mauthausen und ihren Nebenlagern ein.

Wir verbinden die Erfahrungen und das Vermächtnis der Verfolgten und WiderstandskämpferInnen mit dem Engagement nachfolgender Generationen.

Arbeitsgemeinschaft Neuengamme
Arbeitsgemeinschaft Neuengamme e.V.

Die Arbeitsgemeinschaft Neuengamme (AGN) ist die Interessenvertretung deutscher ehemaliger Häftlinge des KZ Neuengamme, ihrer Angehörigen und Hinterbliebenen.

Seit ihrer Gründung 1948 fördert und pflegt sie den Kontakt und Zusammenhalt zwischen den Überlebenden des KZ Neuengamme und sieht sich der solidarischen Unterstützung ehemaliger Widerstandskämpfer/innen und Verfolgten des Nazi-Regimes verpflichtet.

www.ag-neuengamme.de
Bundesvereinigung Opfer der NS-Militärjustiz
Bundesvereinigung Opfer der NS-Militärjustiz e.V.

Die Bundesvereinigung Opfer der NS-Militärjustiz e.V. ist ein deutscher Verein, der sich für die Rehabilitierung von Opfern der NS-Militärjustiz (z.B. Deserteuren, Kriegsdienstverweigerern...) einsetzt.

Ihr Vereinszweck ist, "bundesweit für die gesellschaftliche Rehabilitierung und materielle Entschädigung der Opfer der Militärjustiz und -psychiatrie unter dem Nationalsozialismus einzutreten, Toleranz auf allen Gebieten der Kultur sowie Frieden und Völkerverständigung zu fördern".

Lagergemeinschaft Ravensbrück/Freundeskreis
Lagergemeinschaft Ravensbrück/Freundeskreis e.V.

Überlebende ehemalige Häftlinge der Frauenkonzentrationslager Moringen, Lichtenburg und Ravensbrück. Angehörige von ehemaligen Häftlingen sowie Freundinnen und Freunde gründeten 1993 in Stuttgart die parteiunabhängige Lagergemeinschaft Ravensbrück Freundeskreis e.V. (LGR/F).

Mit der Vereinsgründung haben sich die ehemalige Lagergemeinschaften Ravensbrück aus Ost und West in denen sich ehemalige Häftlinge bald nach ihre Befreiung zusammenfanden, vereinigt und gleichzeitig geöffnet für eine jüngere Generation, die alles tun will, das Vermächtnis der Opfer der Frauenkonzentrationslager zu wahren, die ehemaligen Frauenkonzentrationslager als Mahn- und Gedenkstätten zu erhalten und in diesen Institutionen mitzuarbeiten.

www.lg-ravensbrueck.de
Sachsenhausen-Komitee in der BRD
Sachsenhausen-Komitee in der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Das Sachsenhausen-Komitee in der Bundesrepublik Deutschland e.V. versteht sich als Interessenvertretung der ehemaligen Häftlinge des Konzentrationslagers Sachsenhausen und ihrer Hinterbliebenen.

Die Öffnung des Vereins für die junge Generation entsprach in erster Linie dem Wunsch der ehemaligen Häftlinge, ihr Vermächtnis zu bewahren und ihre Interessen auch weiterhin zu vertreten.

Wir wollen an das Leben und Leiden der ehemaligen Häftlinge - unabhängig von ihrer politischen, religiösen und sexuellen Ausrichtung - erinnern und versuchen so, ihnen wenigstens ein Stück Identität zurückzugeben.

© Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten e.V.
* Foto im Logo: United States Holocaust Memorial Museum, www.ushmm.org, siehe: » Quelle